Die verbleibende Zeit bewusst erleben – Naturpflege-Hospiz Zerbst

Zuwendung mit Düften und ätherischen Ölen – Natur- und Aromapflege in unserem Hospiz

"Unsere Gäste stehen für mich im Mittelpunkt – da darf es auch schon mal der Lieblingskuchen sein"

Petra ProusaHauswirtschafterin

Corona-Virus

Aktualisierung der Information zum Besuch in unserer Einrichtung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
liebe Angehörige,

Gemäß der aktuellen Eindämmungsverordnung zu SARS-CoV-2 (COVID-19) möchten wir Sie auf folgende Besuchsregelungen hinweisen:

Gültige Regelungen bei einer Inzidenz unter 35 Gültige Regelungen bei einer Inzidenz über 35

Es gibt KEINE eingeschränkten Besuchszeiten

  • Besucher: max. 10 Personen

Es gilt ein eingeschränktes Besuchsverbot:

  • Besuchszeiten täglich von 14 bis 18 Uhr
  • Besucher: max. zwei (2!) An- oder Zugehörige pro Tag
  • Kinder- und Jugendliche erhalten nach vorheriger Absprache Zutritt

(In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.

Weiterhin gilt:

Das Betreten der Einrichtung ist mit Vorlage der Bescheinigung für einen negativen AG-Schnelltest, nicht älter als 24 h, möglich bzw. müssen Sie sich vor Zutritt einem Antigen-Schnelltest unterziehen, Genesene oder Geimpfte müssen einen gültigen Nachweis vorlegen.

  • Tragen von Mund- und Nasenschutz (Bitte bringen Sie zu Ihrem Besuch eine FFP2-Maske bzw. einen medizinischen Mund- und Nasenschutz mit.)
  • Zugang nur bei körperlichem Wohlbefinden
  • Eintragen in die Kontaktlisten
  • Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m
  • Regelmäßiges desinfizieren der Hände

Begegnen – Beraten – Begleiten

Das Anhalt-Hospiz Zerbst ist eine Einrichtung der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft gemeinnützige GmbH und begleitet Menschen auf ihrem letzten Weg.

Menschen brauchen in schwerer Krankheit und in der letzten Phase ihres Lebens die Gewissheit, medizinisch, pflegerisch und psychosozial gut versorgt zu sein. In unserem Hospiz bieten wir Betroffenen und ihren Angehörigen eine fachlich qualifizierte, ganzheitliche und spirituelle Begleitung an.

 

Unsere Bereiche

Stationäres Hospiz

Im Anhalt-Hospiz Zerbst können Menschen mit einer begrenzten Lebenserwartung ihre verbleibende Zeit bewusst erleben, unabhängig und selbstbestimmt – in medizinischer, persönlicher und familiärer Geborgenheit.

Spezialisierte ambulante Palliativ-versorgung (SAPV)

Viele Menschen wünschen sich, die ihnen verbleibende Zeit in ihrer vertrauten Umgebung und im Kreis von Familie und Freunden zu verbringen. Dies nach Möglichkeit sicher zu stellen, ist Aufgabe des Palliative-Care-Teams.

Natur- und Aromapflege in der Palliativ-versorgung

Die Zuwendung mit Düften und ätherischen Ölen in der Palliativversorgung ist eine Möglichkeit, Nähe und Geborgenheit zu vermitteln. Im Anhalt-Hospiz Zerbst wird die Natur- und Aromapflege ergänzend zur medizinischen Palliativversorgung eingesetzt.

Ambulante Kinder- und Jugend-hospizarbeit

Wenn ein Kind oder ein Jugendlicher unheilbar krank ist, dann gerät die ganze Welt aus den Fugen. Nichts ist mehr wie vorher. Und doch möchten die Familien die verbleibende Zeit mit dem Kind bestmöglich gestalten. Wir bieten Familien und Angehörigen Hilfe und Unterstützung in dieser erschwerten Lebenssituation.

Ehrenamtliche Hospizarbeit

Die  tragende Säule der Hospizarbeit ist das Ehrenamt. Menschen, die von ihrer Zeit für andere abgeben und helfen, ein Stück Normalität in den Alltag schwerst kranker Menschen und den Angehörigen zu bringen, tragen maßgeblich zum Gelingen der Hospizarbeit bei.

 

Informationen über

Der Hospizgedanke

Durch die Hospizidee wird den Menschen ein würdevolles Sterben ermöglicht – sie sollen bis zum letzten Tag ihres Lebens in unserer gesellschaftlichen Mitte bleiben.

Unser Leitbild